Die Umgebung von Ostheim vor der Rhön

ostheim-02.jpg

Der zwischen Rhön und Thüringer Wald gelegene Luftkurort Ostheim v.d. Rhön kann auf eine 1200-jährige Geschichte zurückblicken, die auch heute noch in den mittelalterlichen Gemäuern der Stadt lebendig ist. So befinden sich in und um Ostheim v.d. Rhön zahlreiche historische Bauten, von denen die Kirchenburg, die Lichtenburg und Schloss Hanstein wohl die bekanntesten sind.

In der näheren und weiteren Umgebung kommen vor allem Naturliebhaber auf ihre Kosten. So liegt unmittelbar am Weg zur Lichtenburg das Naturschutzgebiet Weyhershauk, das aufgrund seines Artenreichtums eine besondere Bedeutung erlangte für den Arten- und Biotopschutz Bayerns oder südwestlich von Ostheim gelegene Gewässerlehrpfad, der das Leben an der Streu recht eindrucksvoll dokumentiert.

ostheim-03.jpg

Wanderer und Skifahrer können sich gleich zwischen zwei der schönsten Mittelgebirge Deutschlands entscheiden. Die Rhön, eines der ausgeprägtesten Vulkangebirge Mitteleuropas, wurde von der UNESCO als Biosphärenreservat anerkannt. Steile Basaltkuppen, weite Hochflächen mit einsamen Matten und ausgedehnte Buchenwälder mit dunklen Mooren beherbergen eine Vielzahl vom Aussterben bedrohter Tier- und Pflanzenarten.

Nicht minder reizvoll, doch von völlig anderem Charakter, ist der Thüringer Wald. Aufgrund seiner Unzugänglichkeit in früheren Jahrhunderten konnte sich hier kaum Industrie ansiedeln, was der Erhaltung seiner Ursprünglichkeit zugute kam. Auf besonders eindrucksvolle Art kann man dies im Biosphärenreservat Vessertal erleben.

Fotos aus der Rhön?

zurück
| Hotel - Café Kaak | Petra Bittorf | Burgstraße 25 | 97645 Ostheim v. d. Rhön | Tel.: 0 97 77 - 570 | Fax: 0 97 77 - 20 91 |
| Zu Favoriten hinzufügen | Druckansicht | zum Seitenanfang |